Historie

Anfänge in der Lausitz

  • mit einem Hauch des Westens und unbedingtem Willen diese neue Ausdauerkombination (Triathlon) auszuprobieren, schwappt eine Welle der Neugier in den 90er Jahren in die DDR über
  • 1984 Versuch im Landkreis Bautzen Triathlon durchzuführen, wurde aber polizeilich unterbunden
  • im Herbst 1984 konnte unter neuem Namen, also nicht Triathlon sondern als Ausdauerdreikampf ( A-3-K), politisch korrekt, in Borten, durchgeführt werden
  • Theo Schnappauf und Thilo Scheibe sind die ersten beiden Namen, welche in der neuen Sportart in unserer Region auftauchen
  • 2003 wurde Triathlonabteilung des Ostsächsischen Schwimmvereins Kamenz (OSSV Kamenz e.V.) gegründet
  • ebenfalls 2003 rufen Giso Müller & Thomschke Brothers eine Triathlonmannschaft des OSSV Kamenz ins Leben
    • 2005 starteten Sportler erstmalig in der 2. Bundesliga Ost (3. Platz in Premierensaison)
  • in Folgejahren entwickelten sich die Athleten stark weiter, einige auf sehr gutes internationales Niveau
    • Qualifikation und Start beim legendären Ironman auf Hawaii
  • in unserer Region ist diese Leistungsdichte einzigartig -> Kamenz inzwischen in Triathlonkreisen überregional bekannt
  • seit 2005 ist Triathlonmannschaft des OSSV Kamenz erfolgreich in Landesliga, Regionalliga oder Bundesliga vertreten
  • zuletzt Start in der Landesliga, Jahr für Jahr Dominanz
  • Aufstiegsrecht im Jahr 2019 angenommen

Triathlon – hartnäckiger “Bazillus” oder mehr?

aus dem Archiv von Theo Schnappauf